Archiv der Kategorie 'News'

Lange Nacht der Vorleser im Wächterhaus

Am 30. Mai 2014 wird ganz Zittau dem Vorlesefieber verfallen. Egal ob Krimi, Roman, Gedicht oder selbstgeschriebener Liedtext – alle Vorleser sind willkommen! Die lange Nacht der Vorleser wird um 20.00 Uhr im Theater beginnen und sich von dort auf die Innenstadt ausbreiten. Potentielle Leser tragen sich auf den Listen ein, die Sie hier verlinkt finden.
Übrigens: Als Zuhörer macht die lange Nacht der Vorleser mindestens genauso viel Spaß!

Im Wächterhaus lesen:

Vorleser:
20:45 Uhr Katja Schreier
21:15 Uhr Ludwig Hollburg
21:30 Uhr Herr Jähne
22:00 Uhr Monika Hahnspach
22:15 Uhr Ekkehard Richter
22:30 Uhr Paula Schrötter
23:00 Uhr Armin P.
23:15 Uhr Dorotty Szalma
23:30 Uhr Frank Dingeldey

Lange Nacht der Vorleser

HackerspaceTreffen 1

Spendenaktion für unsere Toilette!

Zum Vergrößern bitte anklicken

Empfehlung für den 1. Mai

Fahrradcodierung verschoben auf 28.4.14 ab 15 Uhr

Wegen des großen Interesses beim ersten Termin, der leider wegen Krankheit ausfallen musst, wurde die Startzeit dieses Mal auf 15 Uhr vorverlegt!

Frühlingserwachen mit Kaffee

Obwohl das Wetter alles andere als frühlingshaft war und wir das gemeinsame Frühlingskaffeetrinken kurzerhand in den Saal verlegen mussten, haben wir dennoch eine schöne Zeit im Wächterhaus verbracht. Einfach zusammensitzen, austauschen, lachen und jede Menge leckeren Kuchen, selbst gebackenes Brot, süßen Couscous und ukrainische Süßigkeiten in uns reinschaufel musste auch mal sein und macht einen Riesenspaß. Schön war auch, dass einige Studenten aus Russland, der Ukraine und Marocco, sowie eine Schauspielerin des Zittauer Theaters unsere Gruppe bereicherten. Anschließend setzte sich die Karawane in Richtung Theater zum passenden Stück „Frühlingserwachen“ in Bewegung. Vielen Dank für den schönen Nachmittag.


Foto: Jens Järschel

Gemeinsam arbeiten am 29.3.14

Liebe Mitglieder und Helfer,

in den letzten Wochen hat sich vieles getan im Wächterhaus. Der Saal ist für seine Neugestaltung vorbereitet und der WC-Bereich hat spontan eine Betonbodenplatte bekommen. Vielen Dank an die vielen fleißigen Helferhände, die das alles in kurzer Zeit und trotzdem rechtzeitig vollbracht haben.

Nun heißt es dranbleiben und gleich am 29.3.14 / 10:00 Uhr zum nächsten Arbeitseinsatz vorbeikommen. Dieses Mal wollen wir uns hauptsächlich auf den Saal konzentrieren und dort gemeinsam angreifen.
Zu tun ist: Wände säubern, Fehlstellen neu verputzen, Kabel ordentlich verlegen, Holzleisten zur Bilderaufhängung anbringen und, wenn das alles geschafft ist, kann schon mit dem Grundierungsanstrich begonnen werden. Unser Ziel ist ein schicker Saal für das Neiße Filmfestival, das Anfang Mai bei uns zu Gast sein wird. Das können und werden wir schaffen. Los gehts!

Viele Grüße
Silvio