Archiv für September 2012

Nächster Arbeitseinsatz 22.09.2012

Liebe Freunde der Arbeit,
am Samstag den 22. September ist es wieder soweit. Es wird geschraubt, gebuddelt und es fallen Späne.

Wir freuen uns über jeden der zum helfen kommt. Baustellen haben wir viele und die wichtigsten wollen wir gemeinsam angehen. Z.B. Abwasser- und Brauchwasseranschluss, Planung der WC’s, Fertigstellung des internen Stromnetzes, Raum für Kohlelagerung trockenlegen….. u.v.m.
Es geht wie immer um 10 Uhr los und gearbeitet wird solange die Kräfte reichen ;-)

Es macht Spaß die Fortschritte im Haus zu erleben!

Seid herzlich gegrüßt
Steffen Tempel

Duo Schmiepfs im Wächterhaus

Im Rahmen des Mandaujazz 2012 gastieren zwei besondere Musiker und Freunde bei uns im Wächterhaus. Wir freuen uns auf das Konzert und einen schönen Abend mit euch.

Duo Schmiepfs

Zittauer Wächterhausgeschichten Teil 3

Noch eine kleine Begebenheit am Rande des Denkmalstags:
Im Wächterhaus ertönte nachmittags plötzlich lautes Schlagzeuggeschepper. Es stand zu vermuten, dass sich Nils an sein Instrument gesetzt hatte. Doch nein, den Platz hatte spontan ein rüstiger, älterer Herr eingenommen, der angefeuert von mehreren Damen ähnlichen Alters richtig loslegte. Als er sich freudig strahlend nach einer Zugabe verabschiedete deutete er lachend auf die beiden Hörgeräte in seinen Ohren und meinte, dass er es vor 40 Jahren schon hat richtig krachen lassen. Schön bei sowas dabei zu sein.

Tag des offenen Denkmals war voller Erfolg

Wir waren überrascht und erfreut über die vielen Menschen, man könnte fast von Ansturm sprechen, die das Angebot zum Tag des offenen Denkmals nutzen und uns im Wächterhaus, dem ehemaligen Kaufhaus Messow, besuchten. Den ganzen Tag über strömten Menschen in und durch das Haus, Kinder spielten, Menschen informierten sich zur Geschichte des Hauses und interessante Gespräche wurden geführt. Umrahmt wurde das Ereignis von verschiedenen künstlerischen Angeboten, wie Ausstellungen verschiedener Wächterhaus-Künstler und einer Gruppe von Performancekünstlern. Zu sehen und zu hören gab es Malerei, Fotografie und Klangkunst und auch die besagte Performancedarbietung wurde gebührend bestaunt. Dazu ein kaltes Getränk oder ein warmer, selbstgepflückter Tee machten den Tag perfekt.

Mitglieder des FreiRaum Zittau e.V. führten außerdem durch ein weiteres, benachbartes Haus. Die Begehungen des sog. „Grätzschen Hauses“ stießen auf ebenso großes Interesse bei den voreikommenden Menschen. Drei Führungen mit jeweils geschätzt über 100 Teilnehmern wurden durchgeführt. Über die recherchierten Fakten des Vortrags hinaus gab es im Gespräch mit den Teilnehmern viele interessante Details und Annekdoten zu erfahren.

Insgesamt ein wunderbarer Tag! Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und es soll auch erwähnt werden, das einiges an Spenden zusammengekommen ist. Dieser Betrag wird dafür eingesetzt, den Saal im auch im Winter heizbar zu machen. Auch dafür vielen Dank.


Fotos: Patrick Weissig

Erster öffentlicher Bücherschrank in Zittau

Zugegeben gefüllt ist er noch nicht.
Aber das wollen wir am Sonntag zum Tag des offenen Denkmals nachholen.
Wer mag bringt ein Buch zum tauschen mit.

Büchereck

Tag des offenen Denkmals

Liebe Freunde der freien Räume,
am Tag des offenen Denkmals am 09.09.2012 ist der Schweizer Bazar, das Kaufhaus Messow, oder einfach nur das Wächterhaus auf der IW 16 geöffnet.
Es erwarten euch kleine Ausstellungen, Installationen und Performances unserer Künstler. Eine Teelaunch sowie erfrischende Getränke werden zum verweilen in gemütlicher Runde einladen.

Nur an diesem Tag werden wir auch Führungen durch das Greatzsche Haus (Innere Weberstraße 20) anbieten.

Wir freuen uns auf euch!
zum Veranstaltungslink

Tag des offenen Denkmals PRESSE W�CHTERHAUS